Wie installiere ich den Tracking-Code auf bestimmten Seiten?

Wenn Sie nicht jede Seite Ihrer Website tracken möchten, können Sie den Tracking-Code auf bestimmten Seiten installieren. Zum Beispiel auf den Seiten, die Sie nur für Online-Kampagnen zur Lead-Generierung verwenden.

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Code manuell hinzufügen

  2. Über den Google Tag Manager

Wenn Sie Zugriff auf den HTML code Ihrer Website haben, können Sie den Tracking-Code manuell zu bestimmten Seiten hinzufügen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Tracker hinter dem <head> Tag platzieren. Wir empfehlen jedoch die Verwendung von Google Tag Manager. Wenn der Google Tag Manager bereits auf Ihrer Website installiert ist, benötigen Sie keinen Zugriff auf den Quellcode.

Tracking-Code auf bestimmten Seiten installieren

Schritt 1: Kopieren Sie den Tracking-Code

Kopieren Sie das Tracking aus dem Portal. Ihren Code finden Sie im Portal unter „Einstellungen“.


Schritt 2: Erstellen Sie einen neuen Trigger im Google Tag Manager

Gehen Sie zu Ihrem Google Tag Manager-Konto und wählen Sie auf der linken Seite "Trigger". Geben Sie Ihrem neuen Trigger einen Namen und klicken Sie auf die Kreise. Hier müssen Sie "Seitenaufruf" auswählen.

Wählen Sie in den Einstellungen des Triggers "Einige Seitenaufrufe" aus und klicken Sie im Dropdown-Menü auf "Page URL". Geben Sie einen eindeutigen Teil der URL an, an dem der Tracking-Code aktiv sein muss. Wenn Sie beispielsweise nur die Seiten verfolgen möchten, die den Begriff "Unternehmen" in der URL enthalten, müssen Sie die Einstellungen auf "Seiten-URL enthält Unternehmen" festlegen. Klicken Sie oben rechts auf "Speichern".


Schritt 3: Erstellen Sie ein Tag im Google Tag Manager

Jetzt können Sie den Tracking-Code zu Google Tag Manager hinzufügen. Klicken Sie im linken Menü auf 'Tags' und erstellen Sie ein neues Tag, indem Sie oben rechts auf 'Neu' klicken. Geben Sie Ihrem Tag einen eindeutigen Namen, zum Beispiel Leadinfo Tag, und klicken Sie auf die beiden Kreise.

Aus der Liste müssen Sie das Tag auswählen: 'Benutzerdefiniertes HTML'. Hier müssen Sie den Code einfügen, den Sie aus Schritt 1 kopiert haben.


Schritt 4: Fügen Sie den Trigger hinzu, den Sie in Schritt 2 erstellt haben

Ihr Tag wird nur ausgelöst, wenn es mit einem Trigger verbunden ist. Klicken Sie auf "Auslösen" und wählen Sie den Trigger aus, den Sie in Schritt 2 erstellt haben. Stellen Sie sicher, dass Sie das Tag speichern, indem Sie oben rechts auf "Speichern" klicken.


Schritt 5: Veröffentlichen Sie die neueste Version

Sie sind fast bereit, Unternehmen auf Ihrer Website zu erkennen. Der letzte Schritt besteht darin, die neueste Version des Containers zu veröffentlichen. Klicken Sie oben rechts auf "Senden", geben Sie Ihrer Version einen Namen und klicken Sie auf "Veröffentlichen".