HubSpot CRM Integration

Verbinden Sie HubSpot einfach mit Leadinfo. Sobald Sie die Konten verbunden haben, können Sie dem Unternehmen in HubSpot ein Zeitleistenereignis hinzufügen. So haben Sie Zugriff auf wertvolle Einblicke in Ihre Website-Besuche in HubSpot!

Wie richte ich die HubSpot-Integration ein?

1. Melden Sie sich beim Leadinfo-Portal an und gehen Sie zu den Einstellungen.

2. Wählen Sie unter Integrationen "HubSpot".

3. Klicken Sie auf "Mit HubSpot Verknüpfen".

4. Melden Sie sich mit Ihren HubSpot-Daten an und erteilen Sie Leadinfo die Berechtigung, auf Ihre HubSpot-Umgebung zuzugreifen.

Wie verbinde ich Unternehmen von Leadinfo mit HubSpot?

Es werden keine Daten mit HubSpot geteilt, bis Sie eine Verbindung zu einem Unternehmen herstellen. Sie können dies über das Firmenprofil im Posteingang tun.

1. Wechseln Sie zu dem Firmenprofil, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.

2. Klicken Sie in der rechten Ecke auf die Schaltfläche "Link zu HubSpot".

3. Verbinden Sie das Unternehmen mit HubSpot. Sie können dies auf zwei Arten tun:

3a. Hat das Unternehmen bereits ein Profil in HubSpot? Suchen Sie nach dem Unternehmen, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und klicken Sie auf "Verbinden".

3b. Möchten Sie eine neue Firma in HubSpot erstellen? Wählen Sie den richtigen Account Manager aus, geben Sie dem Unternehmen einen Namen (vorab ausgefüllt) und klicken Sie auf "Erstellen und verknüpfen".


4.
Sie finden das Unternehmen sofort in HubSpot.

Welche Informationen werden geteilt?

Wenn Sie eine neue Firma aus dem Posteingang erstellen, teilt Leadinfo HubSpot die folgenden Informationen mit:

  • Name der Firma

  • Domainname des Unternehmens

  • Beschreibung

  • Telefonnummer

  • Firmeninhaber

  • Stadt

  • Region

  • Postleitzahl

  • Land

  • Adresse

  • Lead-Status

  • LinkedIn

  • Twitter

 

 

Gut zu wissen 📝 Wir sehen die Daten Ihres CRM niemals selbst an. Das System benötigt nur eine Autorisierung, sodass Leadinfo die Daten in Ihre CRM-Umgebung übertragen kann.